FANDOM


Der Sicherheitsdienst, abgekürzt SD, ist eine paramilitärische Organisation der FPB im böhmischen Reich, die nach der Revolution des Abtrünnigen und der Machtergreifung Garcias von diesem zunächst als "Ordnergruppe" erschaffen wurde und später militärischen Zwecken diente. Seine Oberbefehlshaber de jure sind Oswald Garcia und Collin Allington, sein militärischer und organisatorischer (de facto) Führer ist Walther Sterling.

Der SD besitzt mehrere Unterverbände, der bekannteste von ihnen ist sicherlich der Kriegssicherheitsdienst (KSD), der von Ned Patterson angeführt wurde. Darüber hinaus sind die Uniformen dieser Truppe in blau gehalten, im starken Kontrast zu den grünlichen Kleidungen des Reichsheer.

Gefürchtet wird der SD vor allem für seine Gräueltaten und strengen Kontrollen an der Zivilbevölkerung. Darüberhinaus agiert er als Leibgarde diverser böhmischer Prominente, übernimmt den Polizeidienst, führt Verhöre durch und ist für die "innere Sicherheit" im Allgemeinen zuständig.

SD

Das offizielle Symbol des Sicherheitsdienstes

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki